[Service] [Kontakt] [Impressum]

 

System

 

Version 3.0

 
Intro> Home> System>
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GlueDo wurde in jahrelanger Zusammenarbeit von Universität (Institute der TU München und RWTH Aachen) und Industrie (Klebstoffanwender und -hersteller) erstellt und anschließend bis zur Serienreife fertiggestellt.
 

Bei der aktuellen Version 3.0 wurde insbesondere auf eine einfache Bedienbarkeit geachtet.

 

HauptfensterSt1

 

Das Programm soll dazu beitragen, bestehende Wissensdefizite im Bereich der Klebtechnik zu beseitigen. Bei der Konzeption und Entwicklung wurden deshalb insbesondere die folgenden Aspekte berücksichtigt:
 

  • Integration thematisch strukturierter Wissenspakete,
  • Lösung klebtechnischer Anwendungsfälle,
  • Bereitstellung von Adressen geeigneter Klebstoffhersteller und Anlagenhersteller (für Auftrags und Vorbehandlungsgeräte) und die
  • einfache Bedienbarkeit.

LampeFade

Einsatzbereiche:

Ausgabe klebtechnischen Wissens

Das System GlueDo stellt modulare Wissenspakete zu allen relevanten Themengebieten der Klebtechnik bereit. Diese können sehr einfach konkretes Fachwissen zu typischen Fragen der Klebtechnik vermitteln. Darunter fallen z.B. folgende Fragestellungen:
 

  • Verklebbarkeit eines bestimmten Werkstoffes mit oder ohne Beschichtung
  • Einsatzbereiche und Eigenschaften bestimmter Klebstoff- oder Dichtstofftypen
  • Tips zur konstruktiven Gestaltung einer Klebung
  • Erklärung von Vorbehandlungsmethoden, Auftragsverfahren, Aushärteverfahren und Prüfverfahren
  • Ausgabe von Adressen geeigneter Klebstoffhersteller und Anlagenhersteller für Auftrags- und Vorbehandlungsgeräte

 

Das System ist auch in der Lage, selbstständig mit den Inhalten der Datenbanken zu arbeiten, und so die Lösung für einen klebtechnischen Anwendungsfall zusammenzustellen.

 

Auswahl von Klebstoffen und Dichstoffen

Für die praxisnahe Auswahl von Klebstoffen und Dichtstoffen muß das Klebproblem in einem interaktiven Dialog beschrieben werden. Das System stellt Fragen zu allen wichtigen Randbedingungen (Fügeteile, Geometrie, Beanspruchung usw.) und die Anworten können über Kataloge ausgewählt werden. Die Dialogeingaben werden anschließend analysiert, wofür eigens das Modul der Regelabarbeitung entwickelt und integriert wurde. Die anschließende Lösungsermittlung stellt dann ein Lösungspaket zusammen, das neben der bewerteten Ausgabe geigneter Klebstoffe oder Dichtstoffe auch die Aspekte
 

  • Vorbehandlung
  • Klebstoffhersteller
  • Integration in den Fertigungsprozess
  • Beurteilung der Dialogeingaben
  • Analyse der Lösung

 

berücksichtigt. Das System GlueDo bietet zur Auswahl geeigneter Klebstoffe und Dichtstoffe folgende Einstiegsmöglichkeiten:
 

Ermittlung der Verklebbarkeit beider Fügepartner in der Fügeteil-Datenbank

  • Abfrage der eingesetzten Produkte bei vergleichbaren Anwendungsfällen
  • Beschreibung des Fügeproblems in dem Dialog

 


Daten

Die Bereitstellung von Informationen zu allen wichtigen Themengebieten der Klebtechnik erfolgt über graphisch strukturierte Datenbanken (ähnlich dem Windows-Explorer), die eine sehr einfache Abfrage der Informationen gewährleisten. Das System GlueDo enthält modulare Datenbanken zu:
 

  • Klebstoffen und Dichtstoffen,
  • Fügeteilwerkstoffen,
  • industriellen Anwendungsfällen,
  • Vorbehandlungsverfahren,
  • Prüfverfahren,
  • konstruktiver Gestaltung,
  • Aushärteverfahren,
  • Auftragsverfahren und
  • Sicherheitsmaßnahmen.


 

Zu den Klebstoffen und Dichtstoffen sind zusätzlich die Adressen passender Klebstoffanbieter abgelegt. Die Adressen von Auftragsmaschinenherstellern wurden ebenso in das System mit aufgenommen.

Für die Lösungsfindung über die Regelabarbeitung enthält das Programm klebtechnische Regeln, die alle Eingabemöglichkeiten des Dialoges zu einem Anforderungsprofil für die Klebstoffe weiterverarbeiten können.